Global Automotive Components and Suppliers Expo 2018

Buchen Sie Ihren
Ausstellungspass


5., 6.,7. Juni 2018
Halle 9, Messe Stuttgart, Deutschland

Component Specifiers Forum 2018


Tag 1 Tag 2 Tag 3

Tag 1: Dienstag 5 Juni

Halle 9 Day 1 - Morning Session

11:00 Uhr

Die Zukunft von Wertschöpfungsketten in der Automobilkomponenten- und Zulieferindustrie gestalten

Alex Bolinelli
Managing Consultant: Industrielle Fertigung und digitale Transformation
Camelot Management Consultants AG
DEUTSCHLAND
Das Hauptaugenmerk des Vortrags wird die Einführung eines digitalen Transformationsansatzes für die Werteketten von Automobilzulieferern sein, wobei Anwendungsfälle erfolgreicher Implementierung in der Industrie angeführt werden. Ein Teil der Präsentation wird eine Diskussion der Transformationstreiber bei den OEMs und ihr Einfluss auf Produkt, Prozesse und Menschen in der Automobilindustrie sein. Die gegenwärtigen Herausforderungen und Chancen in der Lieferkette werden in Bezug auf Frameworks aufgezeigt. Abschließend werden bewährte Praktiken und Anwendungsfälle präsentiert.

11:30 Uhr

So stärkt das britische Automotive Council die Wettbewerbsfähigkeit der Lieferkette

Dr Chris Owen
Chief Executive
SMMT Industry Forum
GROSSBRITANNIEN
Das britische Automotive Council wurde 2009 als Forum für die Zusammenarbeit zwischen der britischen Regierung und der Automobilindustrie gegründet. Es definiert und implementiert die nationale Strategie über drei Arbeitsgruppen, von denen eine den Schwerpunkt auf die Entwicklung der britischen Lieferkette legt. Dieser Vortrag skizziert die Struktur und Arbeit des Automotive Council, insbesondere die Arbeit der Supply Chain Group. Außerdem werden die Struktur, der Rahmen und die Methodik erläutert, mit denen die Wettbewerbsfähigkeit der britischen Lieferkette verbessert werden soll.

12:00 Uhr

Die Zukunft der Wertschöpfungskette in der Kfz-Mobilität

Fathi Tlatli
President Global Sector Automotive
DHL Customer Solutions & Innovation
BELGIEN
Drei Megatrends in Wirtschaft und Gesellschaft haben einen starken Einfluss auf den automobilen Mobilitätssektor: Globalisierung, Digitalisierung und die Notwendigkeit nachhaltiger Entwicklung. Diese Megatrends stimulieren bedeutenden Wandel und liefern aufregende neue Chancen für die Geschäftsentwicklung. Während die Automobilfertigung komplexer und stärker automatisiert wird, entwickeln sich Vertriebswege weiter, um neue Märkte zu erreichen und neue Kundenerwartungen zu erfüllen. In diesem Zusammenhang ist die Digitalisierung der Logistik unabdingbar, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu bleiben. Aber was sind die konkreten Use-Cases für innovative digitale Technologien in der automobilen Mobilitätslieferkette?

12:30 Uhr

Neuer IATF-Standard und Lehren aus dem Übergang

Marc Mietz
Betriebsleiter DACH
BSI Group Deutschland GmbH
DEUTSCHLAND
Die Automotive-Industrie hat sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt. Der Wandel wird von technologischen Entwicklungen wie fahrerloser Technologie, M2M-Kommunikation und Verbraucheranforderungen sowie von staatlichen Initiativen wie der Senkung von Emissionen vorangetrieben. Diese Herausforderungen haben große Auswirkungen für Fahrzeughersteller und ihre Lieferketten, die ihre Produkte und betrieblichen Abläufe anpassen müssen, um diese Anforderungen zu erfüllen. Es gibt keine Patentlösung für alle diese Herausforderungen. Die Übernahme relevanter Standards kann jedoch Unternehmen helfen, einige von ihnen zu überwinden und sich außerdem von Wettbewerbern auf dem Markt abzuheben.

Day 1 - Afternoon Session

14:00 Uhr

Prototypenbau in China: Warum Kommunikation entscheidend für den Erfolg und Schutz Ihrer IP ist

James Murphy
Betriebsleiter
HLH Prototypes
CHINA
Die Basics sind klar: Geheimhaltungs- und Vertraulichkeitsvereinbarungen, womöglich Patentanmeldungen in China, der Besuch chinesischer Partner, um sie aus erster Hand zu qualifizieren. Das grundlegende Thema für die erfolgreiche Ausführung dieser Standardtechniken für Due-Diligence beim Schutz geistigen Eigentums in China ist eine effektive Kommunikation. Das Gesetz ist ein Aspekt beim Schutz Ihres geistigen Eigentums in China. Es ist äußerst wichtig und ein Muss. Doch es ist ebenso wichtig, zuerst den richtigen chinesischen Partner zu wählen, damit Sie sich nicht auf das Gesetz verlassen müssen, um Ihr geistiges Eigentum zu schützen. Wie? Effektive Kommunikation.

14:30 Uhr

Geheimnisse des Cost Engineering – versteckte Kräfte in der Lieferkette

Steffen Goebel
Geschäftsführer
Cost Engineering Expert
DEUTSCHLAND
Innovieren oder untergehen! Der Ruf nach jährlichen Kostensenkungen und wettbewerbsfähigen Produkten in der Automobilindustrie wird immer lauter. Cost Engineering ist für globale Automobilzulieferer nicht mehr optional, sondern der Schlüssel zum zukünftigen Erfolg für alle Unternehmen in der Lieferkette. Kollaboration und funktionsübergreifendes Teamwork sorgen für Geschwindigkeit, Transparenz und Profitabilität. Lernen Sie einfache, aber mächtige Hilfsmittel für sofortigen Erfolg mit Cost Engineering in Ihrem Betrieb kennen.

15:00 Uhr

Digitalisierung bei Prüfung und Zertifizierung

Dr Malte Zur
Gründer und CEO
testXchange GmbH
DEUTSCHLAND
Die Digitalisierung ist ein Megatrend und beeinflusst auch den Markt für die industrielle Prüfung und Zertifizierung. Bei outgesourcten Prüfprojekten bei Drittanbietern gibt es noch Nachholbedarf, wenn es um die digitale Zusammenarbeit von Prüflabors mit ihren Industriekunden wie Automobilherstellern oder Zulieferern geht. Im Rahmen von Industrie 4.0 wird ein zunehmender Automatisierungs- und Digitalisierungsgrad in Prüflabors benötigt, um die Anforderungen der Kunden nach mehr Effizienz, Kosteneinsparungen und Prozesstransparenz zu erfüllen. Testxchange ist eine Initiative zur Unterstützung des Digitalisierungsprozesses bei der industriellen Prüfung.

15:30 Uhr

Materialprüfgenehmigung in der gesamten automobilen Lieferkette

Dr Jan-Willem Housmans
Application Specialist Automotive Polymers
Intertek
NIEDERLANDE
Produktqualität und schnelle Markteinführung sind die Schlüssel für den Erfolg in der Automobilindustrie. Diese Präsentation zeigt, wie Intertek helfen kann, Markthindernisse zu überwinden, sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und Ihren Markennamen zu schützen, indem Sie in der automobilen Lieferkette vorrücken. Anhand tatsächlicher Fallstudien wird der Mehrwert illustriert, der über Prüfungs-, Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen hinausgeht: OEM-Zulassung – von Entwicklung bis Produktion; Vehicle Interior Air Quality (VIAQ) – VOCs vom Werkstoff bis zur fertigen Komponente und darüber hinaus.


Diese Programme können sich ändern

AUTOMOTIVE INTERIORS WORLD

Magazin Automotive Interiors World

Kostenloses Zeitschrift-enabonnement

ENGINE TECHNOLOGY INTERNATIONAL

Magazin Engine Technology International

Kostenloses Zeitschrift-enabonnement

VEHICLE DYNAMICS INTERNATIONAL

Magazin Vehicle Dynamics International

Kostenloses Zeitschrift-enabonnement

Zukünftige Messe: Global Automotive Components and Suppliers Expo 2019, 21-23 Mai 2019, Halls 7, 8, 9, 10, Stuttgart Messe, Deutschland